Heike Hildesheim – Soul Power Coaching

Kaffeepause – der gemütliche Schnack zum Thema Auftanken.

Kleine Auszeiten steigern unsere Kreativität. Aber wie geht Pause richtig? Nämlich so, dass wir auftanken, uns danach erholt und fit fühlen, unser Arbeitspensum mit frischer Kraft angehen? Das möchte ich von meinen spannenden Gästen wissen.

 

Heute mit Heike Hildesheim, die Menschen als Coach dabei unterstützt, das eigene Seelefeuerwerk (wieder) zu zünden

 

 

 

 

 

 

Liebe Heike,

Kaffee oder Tee?

Gern einen Tee – und vielen Dank dir, liebe Cora, für die Möglichkeit eines gemeinsamen Austauschs!

Was für ein Pausentyp bist du?

Das ist eine gute Frage! Und ganz ehrlich: Hättest du mir diese Frage vor zwei Jahren gestellt, ich hätte dir geantwortet, dass ich gar keine regelmäßigen Pausen kenne, sondern dass mein Körper mich in größeren Abständen zwangspausieren lässt. Ich hatte über viele Jahre Pausen einfach übergangen. Und das blieb nicht ohne Folgen.

Erst seit Ende 2019 – dem Beginn meiner Selbständigkeit – habe ich folgendes gelernt: Pausen einzulegen hat sehr viel mit Selbstwert und Selbstliebe zu tun. Das heißt, ich durfte zunächst lernen, dass ich es wert bin, Pausen zu machen und zweitens, mir selbst die Erlaubnis dafür zu geben und nicht auf eine Erlaubnis durch eine andere Person zu warten.

Heute mache ich regelmäßig(er) Pausen, i.d.R. so nach 1,5 -2 Stunden Arbeit. An den Wochenenden versuche ich, die Arbeit so kurz wie möglich zu halten. Ich stelle mir dafür keinen Wecker, sondern habe inzwischen ein inneres Gefühl dafür entwickelt, wann meine Konzentration nachlässt.

 Welche Art von Pausen sind für dich am erholsamsten?

Die aller-erholsamste Art von Pausen ist die in der Natur – am besten allein mit mir. Dann finde ich zu einer inneren Klarheit, und negative Gefühle sind danach vollkommen verschwunden. Wenn ich ein Haustier hätte, dann wäre dies bestimmt auch eine schöne Form der Erholung – vorausgesetzt, das Haustier möchte diese Kuscheleinheit auch gerade 😊.

Wenn ich eine kurze Pause einlegen möchte, gehe ich einfach auf den Balkon und nehme einige tiefe Atemzüge und erfreue mich an der Sonne, dem Regen und an der Wolkenformation.

Wo entspannst du am besten?

Ich entspanne Körper, Geist und Seele tatsächlich am besten in der Natur. Ich kann jedoch auch bei Musik wunderbar entspannen und mich mit neuer Energie auftanken. Außerdem habe ich festgestellt, dass still zu werden und nach innen zu lauschen, mich ebenfalls entspannt. Vielleicht nicht gleich zu Beginn, aber wenn ich „durch den Prozess“ gehe, spüre ich hinterher eine sehr schöne Art von Entspanntheit.

Sonst noch einen Trick zum Thema „Auftanken“ auf Lager?

Die kleinen Dinge unseres Lebens sehen- und lieben zu lernen. Einen blühenden Kirschbaum, das Tollen von Hunden auf einer Wiese, das Lächeln eines Fremden in sein Herz zu lassen, Dokumentationen über verschiedene Kulturen, Flora und Fauna anzusehen. Und sie als Geschenk zu empfinden.

Vielen Dank!

Heike Hildesheim ist passionierte Lehrerin für Erwachsenenbildung, ganzheitlicher Coach und Lebenscoach. Nach langjähriger Tätigkeit in der internationalen Wirtschaftswelt unterstützt sie nun Menschen, die ihre Einzigartigkeit leben wollen. Ihr Wunsch ist es, Menschen zu mehr Bewusstheit und Selbstbestimmtheit zu führen, um ein erfüllteres und glücklicheres Leben auf individueller und kollektiver Ebene zu erschaffen.

Mehr über Heike Hildesheim: www.soulpowercoaching.de